Aktuelles

November 2017

Rechnung über Kleinbeträge - Anhebung der Grenze auf EUR 250,00

16.11.2017 14:05 von Rolf Engesser

Rechnung über Kleinbeträge - Umsatzsteuer

Durch Artikel 5 des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes ist die Grenze des § 33 UStDV für Kleinbetragsrechnungen rückwirkend zum 01.01.2017 von 150 Euro auf 250 Euro erhöht worden.
 
Die Änderungen sind auf alle ab 1. Januar 2017 ausgeführten Lieferungen und sonstigen Leistungen anzuwenden.
 
Für Kleinbetragsrechnungen sind reduzierte Anforderungen in § 33 UStDV normiert. Allerdings ist auch hierbei darauf zu achten, dass die dort aufgeführten Anforderungen beachtet aber nicht übererfüllt werden. Ansonsten kann sich das unsinnige Ergebnis ergeben, dass bei einer falschen Empfängerangabe im Unterschied zu einem leeren Adressfeld, eine Versagung des Vorsteuerabzugs ergeben kann.
 
(BMF-Schreiben (koordinierter Ländererlass) III C 2 - S - 285 / 07 / 10002 vom 15.11.2017)

Nachrichten Archiv