Aktuelles

Dezember 2014

Gesetzlicher Mindestlohn ab 01.01.2015

18.12.2014 18:50 von Jana Bausch

Hohe Dokumentationsanforderungen und Verwaltungsaufwand ab 01.01.2015

Ab dem 01.01.2015 tritt für alle Arbeitnehmer ein gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von € 8,50 brutto pro Zeitstunde in Kraft. Ausgenommen sind besondere Perosonengruppen (z.B. Praktikanten, Langzeitarbeitslose, Azubis,…).

Erschwert wurden die Dokumentationspflichten der täglichen Arbeitszeit für bestimmte Arbeitnehmer. Bei folgenden Personengruppen müssen detaillierte Aufzeichnungen über Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit schriftlich und kalendertäglich erfasst werden:

Geringfügig entlohnte Beschäftigungen (€ 450,00 Job und kurzfristige Beschäftigungen) sowie für Branchen nach § 2a des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes (Transport- , Speditionsgewerbe, Gaststätten,…). Diese müssen 4 Jahre aufbewahrt werden.

Nachrichten Archiv