Aktuelles

Mai 2013

Verrechenbarkeit von Altverlusten aus Kapitalvermögen – Frist läuft zum Jahresende aus

17.05.2013 08:13 von Rolf Engesser

Zum 31.12.2013 läuft eine Befristung zur umfassenden Verlustverrechnung von Spekulationsverlusten aus Wertpapieren, die Wertpapiere betreffen, die vor dem 01.01.2009 angeschafft wurden, aus. Nach diesem Datum ist nur noch eine sehr eingeschränkte Verrechnung (z. B. mit Gewinnen aus der Veräußerung von Grundstücken oder mit Gewinnen aus Devisengeschäften) möglich.

Zur Verrechnung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Das können z. B. die Veräußerung von nach 2009 gekauften Wertpapieren mit Gewinn oder die Veräußerung von Zinspapieren vor dem Zinstermin (die Stückzinsen werden als Teil des Veräußerungsgewinns gewertet).

Nachrichten Archiv